Veranstaltungen


Dorn-Methode & Breuss Massage

Die Arbeit an Wirbelsäule und Gelenken erfordert zusätzlich zu den Grundtechniken ein genaues Gespür, Feingefühl und das Eingehen auf den Klienten.

 

Die Dorn Methode und die Breuss Massage sind zwei erprobte Methoden. Gleichzeitig sind sie eine ideale Kombination, um die Wirbel und die Gelenke sanft wieder in die Ursprungsposition zu bewegen. Sie eignet sich für die Linderung vieler Leiden, denn alle Organe sind bekanntlich mit der Wirbelsäule verbunden.

 

Die Dorn-Wirbelsäulentherapie:

Begründer der Dorn-Methode war Dieter Dorn aus dem Allgäu.

Diese Methode ist eine sanfte, gefühlvolle Art, das Becken, die Wirbelsäule und die Gelenke wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Wirbel, die aus dem Lot sind, werden gefühlvoll in ihre ideale Lage zurück gebracht. Alle Gelenke und Wirbel werden immer in der Bewegung (nicht ruckartig) in die ideale Lage eingerichtet. Auch die Selbsthilfe-Übungen nach DORN werden geübt.

 

Die Breuss-Massage:

Begründer der Breuss-Massage war Rudolf Breuss.

Es ist eine sehr feinfühlige, energetische Methode. Eine ideal abgestimmte Rückenmassage im Bereich der ganzen Wirbelsäule. Sie löst tiefliegende feinere Verspannungen und Blockaden auf und ist auch bei Bandscheiben-Problemen sehr hilfreich. Sie lässt sich sehr gut als Vor- oder Nachbehandlung bei der DORN-Methode anwenden.

 


Grundkurs

Kursinhalt

Durch Bewegung in Kombination mit Druck erfolgt eine sanfte Mobilisation der Wirbelsäule.


Lernziel

  • Kennenlernen der theoretischen Grundlagen
  • Erlernen der unterschiedlichen Behandlungstechniken

Kursdauer

2 Tage

 


Aufbaukurs

Kursinhalt

  • Auffrischen der Grifftechniken
  • Selbsthilfeübungen: für jeden Tag, vorbeugende Übungen, spezielle Selbstübungen
  • Varianten der Grifftechniken
  • Varianten der Becken- und Kreuzbeinbehandlung
  • Gründliches Spüren und Behandeln der HWS
  • Dorn-Methode und Meridianlehre
  • Dorn-Methode bei Kinder
  • Erfahrungsaustausch


Lernziel

  • Genauer Spüren
  • Schwierige Fehlstellungen behandeln
  • Halswirlbelsäule Sprüren und Behandeln

Kursdauer

1 Tag

 

Kursarten

Grundkurs

Refresher / Übungstag

Aufbaukurs

 

Kursdaten, Kursort und Organisator

Dickerhof, Emmenbrücke

Kursdaten, Anmeldung und zusätzliche Informationen auf Anfrage

 


Basenfasten & Wohlfühltage

Abnehmen als Nebeneffekt

Gemüse und Früchte sind die Basis des Basenfastens
Gemüse und Früchte sind die Basis des Basenfastens

Das Basenfasten ist eine sanfte Entsäuerungs- und Entlastungskur. Sie kann vorbeugend aber auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden. In Kombination mit effizienten Übungen und frischer Weggiser Bergluft ist es eine ideale Art den Körper mit bewusst gewählten Essmittel zu entsäuern und zu entschlacken. Wäre das nicht toll?

Was hat der Rücken damit zu tun?

In diesen Tagen haben Sie die Gelegenheit, ganz bewusst auf Dinge zu achten, welche den Körper übersäuern. Zum Beispiel führt eine körperliche Fehlhaltung zu muskulären Verspannungen. Diese bringen wiederum Stress für den Körper und Stress ist auch einen Faktor, welcher zu Übersäuerung führt. Deshalb wird bei diesen Basen-Fastentagen ganz gezielt auf eine gerade Wirbelsäule geachtet. Wollen Sie Ihren Körper auch muskulär entlasten?

 

Basen-Kochkurs

Wer Lust hat kann gerne am Basen-Kochkurs teilnehmen, welcher an einem der Nachmittage oder Abende angeboten wird. Es werden leckere basische Rezepte gekocht.

 

Download
Fit & Schlank durch richtiges essen
Flyer / Ausschreibung
Flyer Basenfasten Weggis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Rückengymnastik

Der Grundgedanke dieser Methode ist, die Stabilisierung und Mobilisierung des Körpers zu erlangen, indem die Muskelketten gedehnt und gestärkt werden.

 

Es gibt für Beginner Grundübungen, die im Idealfall täglich mehrmals durchgeführt werden. Weitere Übungen können individuell gezeigt werden und können unter Supervision oder bequem zu Hause ausgeführt werden.

 

Idealerweise beginnt man als Vorbeugung damit.

 

Trainieren Sie gemeinsam unter fachlicher Anleitung Wirbelsäulengymnastik nach der SM System Methode nach Dr. med. Richard Smisek ®

 

Wöchentliche Übungs-Kurse mit Supervision.

Nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf.

 

Voraussetzung:

Ausschliesslich für meine Kunden, bzw. nach min. einer Behandlung, damit ich feststellen kann, welche Übungen geeignet sind.

 

 


Reinigung als Ritual
Reinigung als Ritual

 

Räucherung - Jeder Rauch hat seine Wirkung

 

Wie Sie mit reinigenden Ritualen aus Ihrem Zuhause oder Geschäft ein Ort der Kraft und Harmonie schaffen. Sie lernen Möglichkeiten kennen, Energien in den Lebensräumen positiv zu verändern.

 

 

Vortrag

 

Grundkurs

 

Tageskurs - Vertiefung vom Grundseminar

 


Loslass-Rituale

Workshop

 

Alles was uns belastet hindert uns im täglichen Leben. Sorgen, Ängste, Trauer belastende Gedanken vom Alltag werden mit einfachen und effektiven Übungen losgelassen. Wir lernen diese und andere Belastungen, welche wir als Last empfinden loszulassen.

  

Datum: Auf Anfrage

Zeit: 9.00 - 12.00 Uhr

Kursort: Weggis


Bewusstseins-Workshop

Die eigene Mitte als Stärke empfinden

 

Unser Zeitdruck im modernen Leben, lässt wenig Platz für uns selbst. Bei diesem Workshop lernen Sie bewusst wahrzunehmen, was Sie tun können, um aus diesem drehenden Rad heraus zu kommen. Es werden Übungen gezeigt, welche uns wieder zur Ruhe bzw. zur eigenen Mitte bringen. Wer sich in der eigenen Mitte befindet ist stark.

 

Datum: Auf Anfrage

Zeit: 9.00 - 12.00 Uhr

Kursort: Weggis


Zahlung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie für die Überweisung des Kursgeldes entweder mit der Kursbestätigung einen Einzahlungsschein per Post oder die Kursbestätigung mit den vollständigen Angaben per Email als pdf. Die Kosten sind nach Erhalt der Rechnung unmittelbar zu begleichen. Mit Ihrer Zahlung ist Seminarplatz fest gebucht. Eine Rückerstattung erfolgt nicht, daher empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Annullierungsversicherung (die Europäische Versicherung, Basel, bietet z.B. eine Multitrip-Jahresversicherung für CHF 84.- an, in denen Ferien- und Kursbuchungen inbegriffen sind).